Marco

Cheerleader Laufbahn:

2014 - 2017 – Quereinsteiger im Cheerleading in einem "Eltern & Friends"-Team

 

Meisterschaften als Aktiver:

X-mas Cup 2014 in der Kategorie Rookie Cheer Präsentation,

SCM 2015 (CVS) in der Kategorie Senior Coed Präsentation,

X-Mas Cup 2016 in der Kategorie Senior Rookie Group Stunt,


Laufbahn als Coach:

2017 – Start als Assistenz-Coach im Senior-Team der Leipzig Lions
2018 – Assistenz-Coach im Peewee-Level 1 Team der Leipzig Lions
2018 – Trainer-C-Lizenz Leistungssport Cheerleading
2019 – Head-Coach im Freizeitsportteam der Leipzig Lions
2019 – Aufbau der Abteilung Flying Pegasus Cheerleading beim Aktiv e.V.



Wer ich bin

Hallo ich bin Marco,

 

im Jahr 2014 begann für mich eine verrückte Reise, die als totaler Quereinsteiger im Cheerleading begann und später als Coach und Offizieller eines Leipziger Cheerleader Vereins seinen weiteren Weg nahm.

 

Als damals 32-jähriger, der vorher nie in seinem Leben wirklich Sport gemacht hat, bin ich im Juni 2014 mehr durch einen Wink des Schicksals zum Cheerleading gekommen. Schnell wurde dieser äußerst vielseitige Team-Sport ein fester Teil meines Lebens. Aber auch das Team und der gesamte Verein wurde für mich zu einer neuen Lebensaufgabe.

 

Als im Jahr 2015 die Abteilung Cheerleading bei dem Verein fast komplett zusammengebrochen war, habe ich immer mehr und mehr Aufgaben in der Abteilung übernommen. Ich habe mich erst um das Equipment gekümmert, die Webseite aktuell gehalten, habe die Teams an der Sideline und zu Auftritten betreut und bin so irgendwann zum stellvertretenden Abteilungsleiter geworden.

 

Im Jahr 2017 habe ich nach meiner mittlerweile dritten Meisterschaftsteilnahme meine aktive "Sportlerkarriere" ruhen lassen und habe mich einer neuen Aufgabe, dem Coaching verschrieben. Begonnen habe ich als Assistenz-Coach im Senior- und Peewee-Team und nachdem ich 2018 erfolgreich die Trainer-C-Lizenz im Leistungssport Cheerleading beim CCVS absolviert übernahm ich die Verantwortung für mein eigenes Team als Headcoach. 

 

2019 habe ich den Leipziger Cheerleader Verein verlassen um zusammen mit meinen treusten Wegbegleitern eine neue, eigene Cheerleader-Abteilung nach unseren Visionen aufzubauen.

 

...und da stehen wir nun. Bereit für neue Abenteuer.