Sandra

Laufbahn als Sportler:

1990 – Start der Sportlerlaufbahn in der Akrobatik

1996 – Carneval beim CCC in Leipzig als Funkenmariechen

2002 – Showdance im Fitnesstudio (Showdance-Gruppe mit Auftritten)

2006 – Cheerleader beim TSV Lindenthal


Laufbahn als Coach:

2013 – Gründung einer Cheerleader Abt. beim SG Bienitz

2015 – Trainerin des Peewee Level 1 Teams bei den Leipzig Lions 

2019 – Aufbau der Abteilung Flying Pegasus Cheerleading beim Aktiv e.V. 

 

Lehrgänge 

2015 – UCA-Coachcamp in Werningerrode 

2016 – Tumblinglehrgang

2016 – Regelkunde CCVS

2017 – Lehren mit sozial auffälligen Kindern

2018 – Stunts-Lehrgang 

2019 – Tumbling-Lehrgang beim CCVS 

 

Meisterschaften

2016 – X-Mas Cup 

2017 – X-Mas Cup

2018 – X-Mas Cup

2019 – Harzer Cheer Open in Werningerrode

2019 – Landesmeisterschaft des CCVS in Riesa 



Wer ich bin

Ich bin Sandra, eine junge Frau, Mutter, Trainerin und der kreativ, künstlerische Kopf der Abteilungsleitung.

 

Ich betreibe seit meinem 4. Lebensjahr Sport. Angefangen habe ich in der Akrobatik. Über Funkentanz zu Showdance, bis ich schlussendlich vor über 10 Jahren beim Cheerleading gelandet bin. Meine Trainerlaufbahn begann ich vor 5 Jahren bei zwei Leipziger Vereinen mit Abteilungen Cheerleading.

 

Im zweiten Verein konnte ich meine Erfahrung im Cheerbereich weiter ausbauen. Ich absolvierte zahlreiche Lehrgänge und Kurse und begleitete meine Mannschaft durch viele Meisterschaften. Mein Feuer für das Cheerleading wurde immer größer und mit den tollsten Coaches an meiner Seite erfüllte mich dieses Hobby voll und ganz.

 

Nun stehe ich hier mit meinen treusten Begleitern in einem neuen Abschnitt den Flying Pegasus Cheerleadern. Was mir dieser Verein und dieses Projekt bedeutet muss ich euch sagen:

 

Kurz gesagt, alles!

 

Ich darf mit den für mich weltbesten Trainern zusammenarbeiten. Für mich steht das soziale Zusammensein, der Zusammenhalt sowie ein rundes Großes und Ganzes an oberster Stelle. Der Sport und die Bewegung mit den Kindern sind hierbei genauso wichtig. Kurzum ich bin überglücklich mit diesem Projekt und freue mich auf jede neue Herausforderung, die uns mit dieser Abteilung gestellt wird.